LG Berlin erklärt DKB-Widerrufsbelehrung aus 2011 für falsch – Zehntausende Verbraucher betroffen

Immer deutlicher zeigt sich, dass der Widerruf von Darlehensverträgen aufgrund falscher Widerrufsbelehrung weiter in großer Zahl möglich ist – denn auch jüngere Darlehensverträge sind oft fehlerhaft. Nun hat das Landgericht Berlin einen Darlehensvertrag der DKB zerrissen – viele Darlehensnehmer können…

Weiterlesen...

Widerrufsjoker mit Lücken: Trotz verpasster Frist noch Kredit-Widerruf bei ING Diba und DSL möglich

Mit der Umsetzung des neuen Gesetzes für Wohnimmobilienkredite hat der Gesetzgeber eigentlich entschieden: Baufinanzierungen, die vor Mitte 2010 abgeschlossen worden sind, können nicht mehr widerrufen werden – auch wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist. Doch diese Regelung hat Lücken. Sie sorgen…

Weiterlesen...