Statt VW Musterklage: So kommen Sie im Diesel-Skandal schneller ans Ziel

Über 300.000 Diesel-Besitzer haben sich der Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen angeschlossen und fordern Schadensersatz von dem Autohersteller. Das Verfahren dürfte eine äußerst langwierige Geschichte werden. Doch für viele Verbraucher gibt es eine Alternative, mit der sie deutlich schneller zum Ziel kommen.

Die Sammelklage gegen Volkswagen beginnt – anders als eine normale Zivilklage – bereits in der zweiten gerichtlichen Instanz, nämlich beim Oberlandesgericht Braunschweig. Dennoch rechnen Experten damit, dass es mindestens fünf bis sieben Jahre dauern wird, bis es ein rechtskräftiges Urteil gibt. Denn mit höchster Wahrscheinlichkeit wird die Sache als Nächstes beim Bundesgerichtshof (BGH) landen, bevor es dann zu einer Überprüfung durch das Europäische Gericht kommen könnte.

Selbst wenn es dann endlich ein rechtskräftiges Urteil geben sollte, bekommt der einzelne Kläger noch nicht automatisch Geld. Denn in der Musterklage wird nur „der Sache nach“ entschieden. Das bedeutet, es wird grundsätzlich festgestellt, ob Volkswagen den Käufern eines Diesel-Fahrzeugs einen Schadensersatz schuldet. Wie hoch die Zahlung für den einzelnen Verbraucher ausfällt, muss dann in einem weiteren Verfahren festgestellt werden.

Wer diese lange Prozedur abkürzen möchte, sollte prüfen lassen, ob für ihn der Widerruf einer Auto-Finanzierung (auch „Widerrufsjoker“ genannt) in Frage kommt. Voraussetzung dafür ist, dass der Kauf des Fahrzeugs über Kredit oder Leasing finanziert wurde. Viele dieser Finanzierungsverträge enthalten fehlerhafte Klauseln, die dafür sorgen, dass die Widerrufsfrist von 14 Tagen nicht zu laufen beginnt. Ein Widerruf ist somit auch Jahre nach Kauf des Autos noch möglich.

Besonders interessant: Während die Diesel-Musterklage nur dann in Frage kommt, wenn es sich um ein Modell aus dem VW-Konzern (inkl. Audi, Skoda und Seat) mit dem Motor EA189 handelt, steht der Kredit-Widerruf allen offen – selbst dann, wenn das Auto kein Diesel ist, sondern ein Benziner.  Nach Untersuchungen der Interessengemeinschaft Widerruf weisen nicht nur VW-Finanzierungen gravierende Fehler auf. Vielmehr sind fast alle Autobanken von solchen Formfehlern betroffen.

Wichtig für alle, die sich bereits der Musterfeststellungsklage angeschlossen haben: Ein Kredit-Widerruf ist parallel möglich. Nach unseren Erfahrungen ist gerade bei Darlehen aus dem VW-Konzern ein Vergleich bereits innerhalb von drei Monaten möglich. Das bedeutet: Der Kunde gibt sein Fahrzeug ab und erhält sein Geld zurück. In der Regel wird dann noch eine Nutzungsentschädigung berechnet, die der Kunde an die Bank zahlt. Deren Höhe ist abhängig davon, wie viele Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren wurden. In aller Regel ist diese Zahlung jedoch deutlich geringer als der zwischenzeitlich eingetretene Wertverlust des Autos, so dass der Kredit-Widerruf für den Verbraucher äußerst lukrativ ist.

Und es gibt noch einen weiteren Vorteil: Die Kosten für die anwaltliche Begleitung eines Widerrufs werden von der Rechtsschutzversicherung übernommen. Wer keinen Rechtsschutz hat, kann bei einigen Versicherungen noch eine Police abschließen, bevor der Widerruf erklärt wird. Betroffene Verbraucher sollten im ersten Schritt überprüfen lassen, ob ihre Kfz-Finanzierung für einen Widerruf in Frage kommt. Die Interessengemeinschaft Widerruf bietet diese Prüfung kostenlos und unverbindlich durch erfahrene Anwälte an. Ergibt diese Prüfung, dass der Kredit oder Leasingvertrag widerrufen werden kann, so schauen sich die Experten an, ob eine bestehende Rechtsschutzversicherung die Kosten übernimmt oder sagen Ihnen, welche Rechtsschutzversicherung noch abgeschlossen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.